Terminservice- und Versorgungsgesetz, Diabetesbegleiterkrankungs-Vertrag, Bereitschaftsdienst 4.0

Aktuelle Infos zum TSVG, zu einem für uns Hausärzte neuen Vertrag sowie zur Reform des Bereitschaftsdienstes haben wir in einem Newsletter zusammengefasst.

Kommen Sie doch zu einer unserer kommenden Veranstaltungen, um mehr über die Themen zu erfahren und Ihre Meinung einzubringen. Näheres finden Sie in der Rubrik "Termine".

Verschiedene Artikel unserer Vorstandsmitglieder und Mitglieder finden Sie unter folgenden Links:

MAZ: TSVG und Wartezeit

ZDF: TSVG

MOZ: "Vom Wespenstich bis zum Hirntumor"

MAZ: Impfbereitschaft

rbb: Ärztemangel

MAZ: Zur Versorgung im ländlichen Raum

rbb: Medikationsplan

rbb: Arzt-Patienten-Kommunikation

In unserem Flyer "Wer wir sind und was wir wollen" haben wir für Sie übersichtlich einige Hintergründe zusammengestellt. Wussten Sie schon, dass Sie als unser Mitglied vergünstigte Konditionen etwa beim IhF oder bei Deximed erhalten?

Informationen zum Vorstand stehen Ihnen auf dieser Seite ebenso zur Verfügung wie auch unsere Satzung und mehr.

Alle, die noch nicht im Hausärzteverband Brandenburg sind, kommen hier zur Beitrittserklärung.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Ideen, was für die Hausärzte in Brandenburg besser werden kann? Dann schreiben Sie an info@hausaerzteverband-brandenburg.de.

 

Aktuelles

Thementag in Lübbenau: Hausärzteverband informiert vor Ort

Kommentare deaktiviert für Thementag in Lübbenau: Hausärzteverband informiert vor Ort

Einen Thementag Hausarzt hat der Hausärzteverband Brandenburg in Lübbenau durchgeführt. Neben zwei Fortbilden zu den Aspekten der Fahrtauglichkeit und Pneumologischer Reha hatte der Berufsverband auch tagesaktuelle berufspolitische Informationen wie etwa zum TSVG mit im Gepäck. Ebenfalls nach Lübbenau waren Abrechnungsexperten der Kassenärztlichen Vereinigung gekommen, um über Neues beim EBM zu berichten. Wiederholt wird die Veranstaltung…

Impfen in Apotheken: Hausärzteverband Brandenburg kritisiert Gesetzentwurf

Kommentare deaktiviert für Impfen in Apotheken: Hausärzteverband Brandenburg kritisiert Gesetzentwurf

Per Gesetzentwurf schlägt das Bundesgesundheitsministerium vor, Grippeschutzimpfungen in Apotheken zu ermöglichen. Der Hausärzteverband Brandenburg warnt davor. „Eine Impfung ist ein medizinischer Eingriff und darf nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden“, so Dr. Karin Harre, Vorsitzende des Hausärzteverbandes Brandenburg. Auch haben sich in Brandenburg bereits Landesärztekammer und Landesapothekerkammer in einer gemeinsamen Resolution deutlich gegen einen solchen…

Hausärzteverband Brandenburg setzt Zeichen gegen das Terminservice- und Versorgungsgesetz

Kommentare deaktiviert für Hausärzteverband Brandenburg setzt Zeichen gegen das Terminservice- und Versorgungsgesetz

Anlässlich des Hausärztetages Brandenburg am vergangenen Wochenende setzen die Mitglieder des Hausärzteverbandes Brandenburg ein deutliches Zeichen gegen das verabschiedete Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG). In einer Resolution kritisieren die hausärztlichen Vertreter einen massiven Eingriff in die ärztliche Selbstverwaltung und eine Entwicklung hin Richtung Staatsmedizin. Stattdessen fordern die Hausärzte eine gezielte Steuerung der Patienten durch den Hausarzt…

Termine

21Aug2019

Thementag Hausarzt Bernau

21. August 2019, 15.00 Uhr Ofenhaus am Gaswerk Weinbergstraße 3 16321 Bernau bei Berlin 14.30 Uhr      Einlass und Anmeldung 15.00 Uhr      Begrüßung Dr. Karin Harre 15.10 Uhr      Aspekte der Fahrtauglichkeit in der Hausarztpraxis Dr. Reinhold Schrambke 15.55 Uhr      EBM – Aktuelles und häufigeRichtigstellungen KVBB 16.30 Uhr      Pause 16.45 Uhr     …

Unsere Serviceangebote

stethoskop

Studium

Wir unterstützen Sie vom Medizinstudium bis zur Facharztweiterbildung.

kalender

Fortbildung

Der Hausärzteverband Brandenburg und die Akademie für ärztliche Fortbildung richten gemeinsame Fortbildungen aus.

gluehbirne

Facharzt Weiterbildung

Der Hausärzteverband Brandenburg unterstützt Sie bei der Weiterbildung.