Landesärztekammer Brandenburg hat neuen Vorstand gewählt

Dipl.-Med. Frank-Ullrich Schulz ist neuer Kammerpräsident.

Der Brandenburger Orthopäde Frank-Ullrich Schulz wurde am Samstag zum neuen Präsidenten der Landesärztekammer Brandenburg gewählt.

Die Wahl zum Vizepräsidenten entschied das Gründungsmitglied des Hausärzteverbandes Brandenburg Dr. med. Hanjo Pohle für sich.

Dem neu gewählten sechsköpfigen Vorstand gehören mit DM Sigrid Schwark, Dr. med. Ingo Musche-Ambrosius und Reinhard Schleuß drei weitere Mitglieder des Hausärzteverbandes Brandenburg an.

„Wir sind besonders stolz darauf, dass wir zum einen die einzige Frau im Vorstand stellen und von den vier neuen Gesichtern zwei aus unserem Verband sind“ sagte Dr. Johannes Becker, Vorsitzender des Hausärzteverbandes Brandenburg.

Diese Neubesetzung wurde durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit unter den Fraktionen ermöglicht. Ein Neuanfang ist jetzt möglich – der Hausärzteverband ist bereit daran mitzuarbeiten.

 

Personen:

 

Frau DM Sigrid Schwark

Sigrid Schwark ist Hausärztin in einer Berufsausübungsgemeinschaft in Bernau.

Seit 2004 gehört sie der Kammerversammlung, seit 2008 dem Vorstand der Landesärztekammer Brandenburg an.  Sie engagiert sich für die Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten und wirkt im Ausschuss für Berufsordnung mit.

 

 

Dr.med. Ingo-Musche Ambrosius

Ingo Ambrosius ist Hausarzt in einer Praxisgemeinschaft in Potsdam.

Er gehört zum ersten Mal der Kammerversammlung der Landesärztekammer Brandenburg an und ist der Fraktionsführer der Hausärzte. Er wirkt neben seiner Vorstandsarbeit in der zukünftigen Legislaturperiode in der Akademie für ärztliche Fortbildung mit.

 

 

Reinhard Schleuß

Reinhard Schleuß ist Allgemeinmediziner aus Potsdam.

Es ist seine zweite Legislaturperiode in der Kammerversammlung und seine erste im Vorstand der Landesärztekammer Brandenburg. Er war und ist Mitglied im Ausschuss für Qualitätssicherung.

 

 

Dr. med. Hanjo Pohle

Hanjo Pohle ist Allgemeinmediziner in einer Berufsausübungsgemeinschaft in Rathenow.

Seit 1992 gehört der dem Vorstand der Landesärztekammer Brandenburg an und ist Mitglied im Ausschuss für Satzungs- und Geschäftsordnungsfragen.
Hanjo Pohle ist Gründungsmitglied des Hausärzteverbandes Brandenburg und arbeitet dort im Vorstand mit. In die Landesärztekammer Brandenburg ist er für den Hartmannbund eingezogen.