Zum Inhalt springen

Aktuelles & Presse

Gemeinsame Erklärung des Deutschen Hausärzteverbandes und seiner Landesverbände zum Überfall Russlands auf die Ukraine

1. März 2022

Berlin, 01. März 2022 – Der Deutsche Hausärzteverband und seine Landesverbände verurteilen den völkerrechtswidrigen Überfall Russlands auf die Ukraine auf das Schärfste. Dieser Angriffskrieg ist durch nichts zu rechtfertigen und stürzt Millionen unschuldige Menschen in unvorstellbares Leid. Als Hausärztinnen und Hausärzte, aber auch als Bürgerinnen und Bürger, sind wir tief betroffen und stehen fest an…

Hausärzteverband Brandenburg protestiert gegen Benachteiligung bei Belieferung von Novavax-Impfstoff

8. Februar 2022

Ab dem 21. Februar wird in Brandenburg der neu zugelassene und nun von der STIKO empfohlene Impfstoff von Novavax ausgeliefert, zunächst jedoch nur an die Impfzentren. Dazu erklärt Dr. Karin Harre, Vorsitzende des Hausärzteverbandes Brandenburg: „Für viele bisher nicht Geimpfte ist dieser Impfstoff das Mittel der Wahl und die Impfkampagne kann noch mal Schwung aufnehmen.…

Ostdeutsche Hausärzteverbände fordern Unterstützung im Kampf gegen die Pandemie und bei der Digitalisierung

19. Januar 2022

Am 14. und 15. Januar 2022 trafen sich die Vorstände der ostdeutschen Hausärzteverbände zu ihrer turnusmäßigenJahrestagung. Zum ersten Mal war der Brandenburger Landesverband Gastgeber und lud in das Haus derBrandenburgischen Ärzteschaft in Potsdam ein. Zentrales Thema war die den hausärztlichen Alltag bestimmende Corona-Pandemie. Neben den fachlichen Fragen wurde darüber gesprochen, dass die herausragende Leistung der…

Schreiben des Deutschen Hausärzteverbandes an Jens Spahn und die Landesgesundheitsminister:

13. Dezember 2021

Sehr geehrter Herr Bundesgesundheitsminister Spahn, heute wurden wir wieder einmal kurzfristig und sehr überraschend mit dem Schreiben des Staats- sekretärs Dr. Thomas Steffens konfrontiert, in dem eine Beschränkung für Bestellungen von Ärztin- nen und Ärzten im niedergelassenen Bereich für den Impfstoff von BioNTech auf 30 Dosen (5 Vials) ab kommender Woche angekündigt wird, während für…

Aus aktuellem Anlass zum Impfstoff ein Kommentar des Vorstandes des Hausärzteverbandes Brandenburg und ein Schreiben des Deutschen Hausärzteverbandes an Jens Spahn und die Landesgesundheitsminister:

13. Dezember 2021

Liebes Gesundheitsministerium! Letzte Woche wurde uns von führenden Politikern noch vorgeworfen, wir würden in unseren Praxen zu wenig zu impfen. Dies ist so unwahr wie polemisch. Arztpraxen werden über den Rand der Belastungsfähigkeit gedrängt, von Patienten beschimpft, von Politikern aufgefordert vom Golfplatz zu kommen und gefälligst auch samstags zu impfen! Die Entscheidung vom 19.11.2021 zur…

Hausärzteverband Brandenburg zum aktuellen Impgeschehen

12. November 2021

Zum aktuellen Impfgeschehen erklärt die Vorsitzende des Hausärzteverbandes Brandenburg, Dr. Karin Harre: „Die Pandemie hat rasant wieder an Fahrt aufgenommen. Besonders betroffen sind die Ungeimpften, so dass die ganze Gesellschaft aufgerufen ist, diese Menschen von einer Impfung zu überzeugen! Für die Auffrisch-Impfung stehen die Vertragsarztpraxen zur Verfügung. Nach Meinung des Hausärzteverbandes Brandenburg sollten entsprechend der…

Projekt „PReHa45“: Forschungsprojekt „Einsatz eines Ü45-Screenings zur Erfassung von Präventions- und Rehabilitationsbedarf in der hausärztlichen Versorgung – Eine Machbarkeits- und Wirksamkeitsstudie“

2. November 2021

Das Forschungsprojekt „Einsatz eines Ü45-Screenings zur Erfassung von Präventions- und Rehabilitationsbedarf in der hausärztlichen Versorgung – Eine Machbarkeits- und Wirksamkeitsstudie (PReHa45)“ evaluiert als eines von acht bundesweit laufenden Ü45-Check-Modellprojekten ein Ü45-Screening (Fragebogen). Ziel dabei ist, den Präventions- und Rehabilitationsbedarf bei 45- bis 59-Jährigen anhand eines überschaubaren Screening-Instruments frühzeitiger zu erkennen. Außerdem können die Erkenntnisse einen…

Beitrag zum Ärztemangel auf dem Land

5. Oktober 2021

Digitalisierung heißt das Zauberwort gegen Ärztemangel. Wie sieht die Realität aus? Wir besuchen Walsleben, ein Dorf an der A 24, zwischen Hamburg und Berlin. Dort praktiziert Karin Harre seit 30 Jahren. Sie hat einen Therapieplan gegen den Ärztemangel auf dem Land entwickelt. Den Beitrag finden Sie unter folgendem Link: https://www.meine-krankenkasse.de/ueber-die-bkk-vbu/wissenswertes/profit-die-mitgliederzeitschrift/

„STIKO-Empfehlung gibt viel Sicherheit“ an

19. August 2021

Kinder- und Jugendmediziner sowie Hausärzte bieten nun auch Impfungen ab zwölf Jahren an Potsdam (19.08.2021) – Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg, der Landesverband der Kinder- und Jugendärzte Brandenburg und der Hausärzteverband Brandenburg begrüßen die aktuelle Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO), nach der sich alle Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahre gegen COVID-19 impfen lassen können. Im…

Gemeinsame Pressemitteilung: Lassen Sie sich jetzt impfen!

10. August 2021

Gemeinsame Pressemitteilung: Landesärztekammer Brandenburg, Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg, Hausärzteverband Brandenburg Brandenburgs Ärzteschaft ruft alle Brandenburgerinnen und Brandenburger zur Corona-Impfung auf Die Landesärztekammer Brandenburg (LÄKB), die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) und der Hausärzteverband Brandenburg (HÄVBB) rufen alle Bürgerinnen und Bürger des Landes auf, sich jetzt gegen COVID-19 impfen zu lassen. Listen mit regelmäßig impfenden Praxen sind unter…